Veröffentlicht inNews

Iratus: Lord of the Dead: Erstes Early-Access-Update verfügbar

Erstes Early-Access-Update mit Frostzombies

© Unfrozen / Daedalic Entertainment

Für die Early-Access-Version von Iratus: Lord of the Dead ist das erste Inhaltsupdate auf Steam erschienen. Das Update fügt dem Kader des Nekromanten zwei neue Arten von Untergebenen hinzu – die Frostzombies, die jedem zur Verfügung stehen und die Infizierten, die Besitzern des Supporter Packs vorbehalten sind.

Die Frostzombies sind ehemalige Verbündete aus dem kalten Norden, denen nichts anderes übrig blieb, als sich selbst in gefrorene Hüllen zu verwandeln. Die uralten Wesen sind zwar nicht ganz so stark wie der Nekromant selbst, erweisen ihm aber mit ihrer Eismagie gute Dienste. Die Infizierten sind schwächliche Zombies, deren Körper voller Krankheiten und Seuchen stecken, mit denen sie ihre Gegner infizieren und demoralisieren können.

Zusätzlich führt das Update mit Schattenelfen, Ataman und Gargoyles drei neue Gegner ein. Neu sind der Modus „Endless Rise“ mit niemals endenden Dungeons, einige Zaubersprüche, Dutzende Artefakte und eine Vielzahl an Verbesserungen in den Bereichen Balance und bei der Benutzeroberfläche. Das Change-Log findet ihr hier.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

1 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.