Veröffentlicht inNews

Jumpala: Kompetitiver Party-Plattformer springt aus dem Early Access

Kompetitiver Party-Plattformer springt aus dem Early Access

Am 19. Januar 2021 haben US-Entwickler Yokereba und Indie-Publisher Versus Evil das kompetitive 2D-Jump’n’Run Jumpala für PC veröffentlicht und den Early Access damit nach neun Monaten offiziell beendet. Via GOG und Steam, wo auch eine kostenlose Demo zum Download bereitsteht, wird aktuell ein Launch-Rabatt von zehn Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (8,09 Euro statt 8,99 Euro).

Die Macher beschreiben Jumpala als schnellen kompetitiven Plattformer mit Fokus auf Strategie, Superkräfte, Sabotage und Level-Beherrschung. Man springt auf Plattformen, die dann die Farbe des Spielers annehmen und so Punkte ergeben. Es werden individuelle Charakterfähigkeiten und Spielstile, einzigartige Hindernisse und direkte Kampfhandlungen untereinander geboten. Bis zu vier Spieler können in Free-for-all- oder Team-Matchs sowohl lokal als auch online um die Wette hüpfen.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.