Veröffentlicht inNews

Primordials of Amyrion: Fantasy-MOBA wird im März auf Free-to-play umgestellt

Fantasy-MOBA wird im März auf Free-to-play umgestellt

© GD Entertainment / Wiregames

Am 4. März 2021 werden GD Entertainment und Wiregames das aktuell via Steam und Epic Games Store im Early Access befindliche Fantasy-MOBA Primordials of Amyrion auf ein Free-to-play-Modell umstellen und in Primordials: Battle of Gods umbenennen, um möglichst viele Spieler zu erreichen. Die Einnahmen sollen durch rein kosmetische Mikrotransaktionen erwirtschaftet werden. Pay-to-win-Mechaniken soll es nicht geben. Käufer der nach wie vor kostenpflichtig erhältlichen Early-Access-Fassung sollen alle bislang freigeschalteten Helden, Armeen und Premium-Skins behalten sowie zukünftige Skins mit Ausnahme von fortschritts- und battle-pass-basierten Inhalten kostenlos bekommen.

Spielbeschreibung des Herstellers: „Primordials ist ein 1v1-Strategiespiel, bei dem die Spieler Königreiche regieren und Armeen für den Krieg aufstellen, um ihre Macht auszuweiten. Einer wird sich erheben, viele werden zugrunde gehen. Kämpfe in 1v1-Duellen gegen andere Primordials und ihre Armeen, während du gleichzeitig auf eine ausgewogene Verwaltung deiner Ressourcen achten und die Verbesserungen für deine Gebäude, Champions und Lakaien wählen musst, die dir auf dem Schlachtfeld den entscheidenden Vorteil verleihen. Nicht einmal der größte Primordial kann alle Einheiten auf dem Schlachtfeld kontrollieren, aber einige verfügen über Fähigkeiten und ultimative Fähigkeiten, die in der Schlacht das Blatt zu deinen Gunsten wenden können.“

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.