Veröffentlicht inNews

TERA startet Anfang April auf PS4 und Xbox One; Founder’s Pack gewährt Vorab-Zugang

Startet Anfang April auf PS4 und Xbox One als Free-to-play-Titel; Founder’s Pack gewährt Vorab-Zugang

© Bluehole / En Masse Entertainment / Gameforge / En Masse Entertainment

En Masse Entertainment wird TERA am 3. April 2018 auf PlayStation 4 und Xbox One veröffentlichen. Das Onlinespiel wird Free-to-play sein. Zudem wird ab dem 27. März das „Founder’s Pack“ für 29,99 Euro erhältlich sein, das diverse Ingame-Gegenstände und einen Vorab-Zugang beinhaltet, mit dem die Käufer schon eine Woche vor dem offiziellen Start loslegen können.

„Es ist aufregend, die actionreichen Kämpfe, für die TERA so bekannt ist, auf den Konsolen zu sehen. Der Open-Beta-Test wurde von TERA-Veteranen und Newcomern sehr gut aufgenommen“, erklärt Matt Denomme, Senior Product Manager bei En Masse Entertainment. „Die schlanken Interfaces, das intelligente Button-Mapping und die neuen Gameplay-Systeme ergänzen den schnellen Kampfstil von TERA“, heißt es weiter.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.

Kommentare

5 Kommentare

  1. Todesglubsch hat geschrieben: 26.03.2018 17:00 Hab ja in die Beta reingeschaut und ich fand's einfach schrecklich. Dem Spiel merkt man einfach die Jährchen an, die es auf dem Buckel hat. Das Tutorial ist hundsmiserabel, man wird einfach ins Tutorialgebiet geworfen, ohne jedwege Erklärung.
    Wenn man MMO-Erfahrung hat, weiß man zumindest, dass man die Ausrufezeichen abklappert und wofür der eine oder andere Begriff steht. Aber ein Bekannter, der null MMO-Erfahrung hatte, hat einfach nichts verstanden und hat sofort wieder aufgegeben.
    Pioneer82 hat geschrieben: 26.03.2018 16:45 Hmm mal schauen wie die Performance ist und ob es sich nochmal lohnt da anzufangen.
    Server-Perfomance während der Beta war mies. Restliche Perfomance lief so im Mittelfeld. War schwer zu beurteilen, ob die Gegner nun wegen Serverlag oder Grafiklag nicht geladen wurden.
    Wegen den Server gab es auf der offiziellen Seite und fast allen socialmedia ankündigen und Aufforderungen zb die gameserver und das login, die Hauptstadt in die Knie zu zwingen und so weiter. Waren halt Server Tests ;) gab dafür auch massiv items und premium Währung.
    Eine beta mit stresstest ist halt keine Demo.
    Ich fand das Spiel auch nicht berauschend aber für ein ftp mmorpg auch nicht schlecht.
    Werde da mit Freunden gelegentlich reinschauen.

  2. Hm, reinschauen werde ich mal, aber rechne nicht mit einer längeren Geschichte zwischen mir und dem Spiel. Gerade wieder so ne Phase bei mir, wo ich eh lieber Spiele mit konkretem Anfang und Ende durchzocken mag (die letzten 2 Monate nur Monster Hunter und Stardew Valley gezockt). und nicht solche Endlos- oder Nebenbei-Spiele.

  3. Hab ja in die Beta reingeschaut und ich fand's einfach schrecklich. Dem Spiel merkt man einfach die Jährchen an, die es auf dem Buckel hat. Das Tutorial ist hundsmiserabel, man wird einfach ins Tutorialgebiet geworfen, ohne jedwege Erklärung.
    Wenn man MMO-Erfahrung hat, weiß man zumindest, dass man die Ausrufezeichen abklappert und wofür der eine oder andere Begriff steht. Aber ein Bekannter, der null MMO-Erfahrung hatte, hat einfach nichts verstanden und hat sofort wieder aufgegeben.

    Pioneer82 hat geschrieben: 26.03.2018 16:45 Hmm mal schauen wie die Performance ist und ob es sich nochmal lohnt da anzufangen.
    Server-Perfomance während der Beta war mies. Restliche Perfomance lief so im Mittelfeld. War schwer zu beurteilen, ob die Gegner nun wegen Serverlag oder Grafiklag nicht geladen wurden.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.