Veröffentlicht inNews

The White Door: Psychiatrie-Adventure mit geteiltem Bildschirm für PC und Smartphones erschienen

Psychiatrie-Adventure mit geteiltem Bildschirm für PC und Smartphones erschienen

©

Rusty Lake und Second Maze haben ihr in einer psychiatrischen Klinik verortetes Point’n’Click-Adventure The White Door am 9. Januar 2020 für PC (Steam, itch.io), iOS (App Store) und Android (Google Play) veröffentlicht. Auf Valves Download-Portal wird noch bis zum 16. Januar ein Launch-Rabatt von 15 Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (2,79 Euro statt 3,29 Euro). Die bisherigen Nutzerreviews sind „sehr positiv“ (aktuell sind 94 Prozent von 531 Reviews positiv).

In der Spielbeschreibung heißt es: „Als Robert Hill in einer psychiatrischen Klinik aufwacht, kann er sich an nichts erinnern. Führe ihn durch den strengen Tagesablauf der Klinik, tauche in die Welt seiner Träume ein und hilf ihm, sein Gedächtnis wiederherzustellen.“

Als Features werden genannt:

  • Einsteigerfreundlich – Einfach zu spielen, aber dennoch ein fesselndes Erlebnis.
  • Interaktive Handlung – Folge dem Tagesablauf, löse Rätsel und Denkaufgaben und suche auf spielerische Weise nach Erinnerungen.
  • Ein einzigartiges Rusty-Lake-Abenteuer im Split-Screen-Stil – Begleite Robert Hill bei seinem Aufenthalt in der Rusty-Lake-Klinik und spiele im innovativen Split-Screen-Modus.
  • Packende Atmosphäre – Jeder Tag in der Klinik hat eine eigene, spannende Atmosphäre und birgt viele unerwartete Wendungen und surrealistische Ereignisse.
  • Stimmiger Soundtrack – Atmosphärische, einprägsame Musik von Victor Butzelaar
  • Besondere Erfolge – In The White Door gibt es neue Geheimnisse zu entdecken.

Eine kurze Geschichte der Videospiele

Die Geschichte der Videospiele beginnt bereits in den späten 1940er Jahren mit wissenschaftlichen Tüfteleien. Die erste bekannte von ihnen war “OXO”, ein Tic-Tac-Toe-Spiel, in dem man gegen den Computer antrat.



Kommentare

0 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.